Arlen Mikheil Kashkurevich

Minsk 1929-2013

Franziskus Skarina – erster Buchdrucker in Belarus

 

Farblithografie auf Bütten

unten handsigniert und betitelt

Sujetgröße 57 x 30 cm

Maße im Passepartout mit Rahmen 74 x 54 cm

 

Darstellung des ersten Buchdruckers in Belarus, Franziskus Skarina. Dieser druckte nur wenige Jahre nach Johannes Gutenberg (um 1400 Mainz 1468, Erfinder des modernen Buchdruckers) die erste Bibel (1517-1519, erschienen in Prag) in der ostslawischen Sprache (altruthenisch). Altruthenisch war eine historische Schriftsprache im Großfürstentum Litauen und nach 1569 in den ostslawischen Gebieten der polnisch-litauischen Adelsrepublik.

 

Arlen Mikheil Kashkurevich (1929 Minsk 2013) gilt als Volkskünstler der Republik Belarus (1991) und Gewinner des Staatspreises (1972). Er war Professor an der Europäischen Humanistischen Universität (1995). Nach dem Studium am belarussischen Theater und Art Institute am Ende der 1950er Jahre wählte Arlen Kashkurevich seinen eigenen Weg. Anders als beim Sozialistischen Realismus balancierte sein künstlerisches Werk zwischen Protest, Schmerz, Verzweiflung, Feinheit und raffinierter Ästhetik. Diese finden sich auch bei seinen Illustrationen zur Bibel und Goethes Faust. Die Arbeiten von Arlen Kashkurevich waren schon in der Tretyakow Galerie (Moskau), im Museum of Modern Ar t(Skopje) sowie im Goethe und Schiller Museum (Weimar) ausgestellt. Seine Grafiken bereichern viele private Sammlungen in Russland, Deutschland und den USA.

 

Preis: 150 €